Donnerstag, 25. Dezember 2014

Frohe Weihnachten & ein gutes neues Jahr!

Mit ein paar Impressionen von unserem gestrigen Familienfest verabschiede ich mich für dieses Jahr auf dem Blog. Es war in den letzten Wochen etwas ruhig hier. Ich genoss eure adventliche Blogposts in vollen Zügen und dachte mir entschleunigen heisst auch mal einfach weniger Bloggen. Ja, weniger vor dem PC verbringen. Ab dem neuen Jahr werde ich sicher wieder etwas aktiver werden und mit meinem neuen Objetiv, dass gestern unter dem Weihnachtsbaum für mich vom Christkind platziert wurde, gibt es bestimmt auch wieder viel Bilder für euch. 

Vielen liebe Dank für das tolle Jahr! Ich durfte viele neuen Kontakte knüpfen-wenn auch meistens nur virtuell-aber irgendwie passt es und ich schätze es sehr. Manchmal kommt es mir vor, als würden die zahlreichen Mails, die ich während den letzten Monaten geschrieben und bekommen habe, mich in die Zeit versetzten, wo ich noch viele Brieffreundschaften pflegte. 

In den letzten Tagen erreichte mich ein Paket von der lieben Ursula. Sie hat mir sogar einen echten Brief geschrieben. Ich freute mich so fest über diese Überraschung. Vielen herzlichen Dank du Liebe!

Meine Schwester hat am Sonntag eine kleine, gesunde Tochter geboren, die nun unser kleines Christkind ist. Wir freuen uns alle und es ist schön, wie unsere Familie wächst und wächst. In den letzten vier Jahren sind nun drei kleine Knöpfe jeweils um die Adventszeit geboren worden. Ob der nächste Familienzuwachs dann wirklich mal ein Christkind wird? Das steht in den Sternen grins*









Ich wünsche euch von Herzen noch frohe und besinnliche Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr mit viel Zauber, Glitzer, Glanz und Gloria. Proscht!

Herzlich Kuhmagda


Donnerstag, 11. Dezember 2014

Ein Erbstück ist eingezogen...

Kann bitte jemand mal die Zeit anhalten? Mir kommt es gerade so vor, als würde jeder zweite Tag übersprungen werden. Mit grossen Schritten näheren wir uns dem Ende dieses Jahres entgegen. Es ist schon eine Weile her, seit ich die letzte Post für euch geschrieben habe. In der Zwischenzeit sind bei mir zwei neue Möbelstücke eingezogen. Eines davon möchte ich euch heute zeigen. 





Wir durften einen alten Sekretär aus der Biedermeierzeit erben. Was für ein Glück wir haben. Dieses Möbelstück passt total gut zu unserem Geschmack und wie ihr wisst, liebe ich alte Möbel. So gspässig wie es tönen mag, aber ich hatte Mühe, den Sekretär vom Staub zu befreien. Irgendwie gehört der eigentlich dazu oder? Trotzdem habe ich mich überwunden, alles gut zu reinigen und nach und nach füllen wir die kleinen Schubladen mit Kleinigkeiten. Heute sammelte ich etwas Dekoration zusammen und schmückte das edle Prachtstück adventlich bzw. winterlich.
Die kleinen Unterteller habe ich gestern im Brockenhaus gefunden. Die Form gefiel mir auf Anhieb, jedoch musste das Blümchendesign einem weissen Anstrich weichen. 

ÄHMMMM JAAA...vielleicht wundert ihr euch über die drei Ballenbergkühe, die sich auch noch ins Bild gerückt haben. Aber die gehören einfach dahin. Diese Kühe wandern immer wieder in der Wohnung herum und suchen sich immer wieder ein neues Plätzchen, wo es ihnen wohl ist.
Ab und zu kommt mein Patenkind zu mir und sie freut sich seit sie ganz Klein war, über die drei Mitbewohner. Jedes Mal ist es ein kleines Suchspiel: Wer findet die Kühe am schnellsten.

Wie gehts euch? Habt ihr meterweise Schnee? Geniesst ihr die Adventszeit?

Ich wünsche euch einen guten Tag. 
Herzlich 
Kuhmagda