Montag, 7. Juli 2014

Out of Order & Kirschen-Heidelbeer Marmelade




Hallo ihr Lieben Kuhmagdaleserinnen und Leser,
Wie lange ist es denn schon her, dass ich mich mit einem Blogeintrag gemeldet habe? Es sind schon einige Tage vergangen, seit ich das letzte Mal von mir hören lies. 
Out of Order. 
Ja, ihr habt richtig gelesen. Seit nun mehr als einer Woche kann ich nicht mehr arbeiten und bin erschöpft und müde begleitet von vielen anderen Symptomen. Eben noch fit und munter und plötzlich so zu sagen hat es *peng* gemacht und nichts mehr was so wie vorher. Seit heute Morgen weiss ich auch Bescheid warum. Mein Eisenwert ist wieder mal erschreckend tief. Schon vor x Jahren war das auch einmal so. Aber nicht so heftig. Nun ja hätte ich doch besser auf meinen Körper gehorcht, wäre das sicher nicht so weit gekommen. Vor paar Wochen bekam ich für drei Wochen ganz starkes Kopfweh-und ich hatte in meinem Leben noch nie wirklich Kopfschmerzen-und das wäre dann wohl ein eindeutiges Zeichen gewesen für einen Blutuntersuch. Aber Kuhmagda hat fleissig weiter geackert!



Von Tag zu Tag geht es wieder ein Stück besser. Nebst dem Eisen gibt es noch zwei andere sehr schlechte Werte, die ich ebenfalls behandeln muss. 
Diese Zuhause-bleibe-Zeit fällt mir meistens sehr schwer, weil ich in einer führenden Position bin. Mein aktuelles Team ermöglicht mir aber diese Zeit und sie vertreten mich grossartig. Was eine echte Wohltat ist! Es gibt mir die Sicherheit, dass alles ohne mich genau so gut geht und ich nun den Fokus auf mich drehen kann. Tut auch mal gut. 
War von euch auch schon jemand in einer solchen Situation mit sehr schlechten Eisenwerte?


 Nun gibt es bei mir immer wieder Phasen, in denen ich mehr Energie habe. Zum Beispiel kochte ich ganz zucker süsse Kirschen mit Heidelbeeren zu Marmelade ein. 


Steine habe ich gewaschen, das übrige Fruchtfleisch der Kirschen weggeputzt und anschliessend habe ich sie noch heiss abgekocht. Die Steine liegen nun seit Samstag an der Luft zum trocknen. Wenn sie richtig ausgetrocknet sind, möchte ich ein kleines Kirschkernkissen nähen und die Steine zum befüllen brauchen. 


Meine aktuelle Sucht ist zur Zeit Kirschen mit Quark. Ich konnte da Literweise davon essen, obwohl es mir den ganzen Tag übel ist von meinem blöden Eisenmangel. Aber Quark ist so erfrischen. Am liebsten habe ich ich ihn, wenn er ganz kalt aus dem Kühlschrank kommt.
 


  
Nun bin ich auch schon wieder weg und ich hoffe, ihr seit mir nicht böse, wenn Kuhmagda sich während den nächsten Wochen nur sporadisch mal meldet und HALLO sagt. 
Gerne lese ich aber bei euch fleissig weiter und geniesse es zu lesen, was ihr gerade so macht. Viele von euch sind auf kleine Reisen oder gehen noch. Andere "halten die Zeit an" in ihren wunderschönen Gärten oder sind sonst kreativ wie immer!

Habt es gut und geniesst die sommerlichen Tage!


Ich sende herzliche Grüsse an euch!

Kuhmagda

Kommentare:

  1. Hallo Kuhmagda,

    Oh ja, Eisenmangel kenne ich bestens... ist bei uns Frauen glaube ich, ziemlich oft ein Leiden. Seit dem ich 3-4x im Jahr eine Kur mit Floradix mache (eine Flüssigkeit welche du in der Apotheke oder im Reformhaus erhälst) habe ich den Eisenmangel sehr gut im Griff:-) Ich merke den Mangel auch sehr gut, durch Energieverlust und grosse Müdigkeit, daher lasse ich es jetzt gar nicht mehr so weit kommen und mache eben mehrmals im Jahr diese Floradix-Kur.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz schnelle und gute Besserung und nimm dir die Zeit die du brauchst.

    Sei lieb und herzlich gegrüsst von
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kuhmagda,
    nimm dir die Zeit die du brauchst um wieder fit zu werden.
    Ich kann mir gut vorstellen, wie unangenehm das ist .....
    Höre auf deinen Körper und tue was er dir sagt ;-) *gscheid daherrede*

    Hoffentlich geht es dir bald wieder gut....

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kuhmagda
    Der gute Körper gibt ja schon so seine Signale, aber wir sind immer so beschäftigt, dass wir diese fast nicht hören können/wollen... Ich wünsche dir auf jeden Fall gute Erholung und dass es dir bald wieder besser geht. Übrigens lese ich im Moment "Darm mit Charme", da geht es auch um unseren Körper und was der alles den ganzen Tag so für uns tut ohne dass wir es merken. Vielleicht eine Lektüre für dich sonst schau dir einmal die Giulia Enders auf YouTube an, sehr erfrischend. Liebe Grüsse Verena

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kuhmagda,
    trage Sorge zu dir und schau zu, dass du schnell wieder zu Kräften kommst! Das doofe Eisen kenne ich auch und hatte auch gerade wieder riesige Probleme damit. Bei mir gibt es daher einfach regelmässig Infusionen...
    Lasse es dir gut gehen und nimm dir Zeit. Deine Kirschen sehen dafür wunderlecker aus!
    Herzlichst, Signora Pinella
    P.S. Floradix wirkt auch bei mir immer wieder Wunder (gibts sogar bei Coop)!

    AntwortenLöschen
  5. Ach du liebe, ich wünsche dir ganz gute Besserung.
    Ich hatte letztes Jahr wochenlang Schwindelanfälle und meine Hausärztin hat dann auch Eisenmangel vermutet, auch weil meine Mama das immer wieder hat. Mein Eisenwert war erstaunlicherweise aber tiptop. Den Grund für meine damals schlechte Verfassung hat man nicht gefunden, alle getesteten Werte waren gut.
    Von daher kenne ich das also nicht, aber meine Arbeitskollegin hat jetzt auch (erneut) diese Diagnose erhalten. Sie war auch schon wochenlang schlapp, hat schlecht geschlafen und sonstige Symptome gehabt und nun unter anderem den sehr tiefen Eisenwert herausgefunden. Auch bei ihr sind es noch andere Dinge, aber wenn der Eisenspiegel zu tief ist, hat das halt wirklich ganz krasse Auswirkungen.
    Schau auf dich und erhol dich gut. Deine Konfi ist sicher mega fein und Quark mit Kirschen stelle ich mir wahnsinnig gut vor.
    Aber gell, viel Kirschsteine gibt es nicht, auch von einer riesen Ladung Kirschen nicht :). Ich hab mir die Mühe auch mal gemacht die Steine zu putzen und war irgendwie überrascht wie wenig das gibt. Und wir hatten sehr viele Kirschen... so riesen Dinger :)
    Ganz liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Kuhmagda,
    ich wünsch dir erst Mal gute Besserung und viel Geduld!
    Das Problem kenn ich auch. Hatte vor ein paar Jahren einen Eisenmangel, den ich nur schwer wieder weg bekam. Jetzt ists ok.
    Häb der Sorg!
    Grüessli Simone

    AntwortenLöschen