Sonntag, 30. September 2012

Kastanienpracht

Kann der Herbst nicht wunderschön sein? Wie jedes Jahr freu ich mich über die zahlreichen Kastanien. An den Bäumen verstecken sie sich in ihrem stachligen Mantel und wenn diese auf den Boden fallen springt die braune, glänzende Kastanien heraus. Sie fühlen sich ehre kalt und nass an und im trocknen Zustand sind sie warm und werden schrumplig. Die gesammelten Kastanien zierren zur Zeit unseren Esstisch in einer einfachen Schale. Am Abend zünd ich die Rechaudkerzen an, die in die Schale eingebettet hab.

Was macht ihr mit den Kastanien? Kennt ihr noch die Zahnstocher-Kastanien Männchen? Das waren noch Zeiten...


1 Kommentar:

  1. ich freu mich auch jedes jahr auf die stacheligen gesellen! die erste wandert immer direkt in meine jackentasche und bleibt bis zur nächsten kastanienernet dort, ich liebe sie anzufassen oder einfach nur in der hand zu halten! :-)
    im kindergarten machen wir auch immer so lustige figürchen draus, oder stecken zahnstocher dran und weben mit woller herum!
    liebe grüsse christina

    AntwortenLöschen