Dienstag, 21. Mai 2013

Dinkelspreu-Kissen

Letztes Jahr habe ich am Bio Marche in Zofingen einen grossen Sack Dinkelspreu gekauft. Zwei Kissen sind schon entstanden und nun hab ich das restliche Spreu für ein weiteres Kissen gebraucht.
Aus Stoffresten und einen Geschenksband ist während den letzten Tagen ein schönes, kuschliges Kissen entstanden.



Das Dinkelspreu ist ganz fein und darum schmiegt sich es gut der Kopfform an. Es hat eine heilende Wirkung auf schmerzende und entzünte Körperstellen z.b. Hals, Rücken, Gelenke und Beine. Weiter fördert es die Durchblutung und den Kreislauf. Und wenns nichts nützen soll, ist es auf jedenfall wie gesagt total angenehm zum einkuscheln und mit den schönen Stöffchen auch ein Blickfang.

 

Heute mach ich gerne das erste Mal bei Creadienstag mit und bin gespannt, was die anderen Mädels so gezaubert haben.

Kommentare:

  1. sieht ganz toll aus dein kissen!!!
    lieber gruss
    claudia

    AntwortenLöschen
  2. Dinkelkissen sind super, ich liebe die Dinger und verwende sie so oft. Gestern Abend erst wieder, erstens weil ich rückenweh hatte und zweitens weil`s echt kalt war.

    Sehr schön geworden so im Landhausstil.

    Schau doch mal bei uns rein, wir haben eine Verlosung von einer Tasche, vielleicht hast du ja Interesse mitzumachen.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen