Sonntag, 15. März 2015

Frische Brötchen-Sonntagsfreude

Sonntags frische Brötchen? Nein nicht aus der Bäckerei, sondern direkt aus dem Ofen müssen sie kommen.
Noch ganz wenig warm, damit die Butter beim Streichen des Brötchens vor sich hin schmilzt. Wie mögt ihr das Sonntagsbrot am liebsten? 

Wir sind eigentlich die Zopfesser und mögen einen traditionellen Sonntagszopf sehr. Aber irgendwie fehlten die Zutaten heute für einen Zopfteig. Ich habe mich entschieden für einen Teig mit diversen Zutaten. Verschiedene Mehlsorten mischte ich zusammen und fügte noch Weizenkleinen und Sesam bei. 
Da heute eh ein improvisiertes Brot auf dem Plan gestanden ist, musste der Teig in die silikon Muffinform. Die kleinen Brötchen wurden ganz knusprig und innen luftig und weich. 
Und wie das so ist, während dem Fotos schiessen, wurden die Brötchen immer weniger, da der Herr sich nach und nach eins weg stibizte. 

Der Waldspaziergang mit Hund war heute so schön. Nach einer intensiven Woche, könnte ich mich den ersten Frühlingsboten widmen. Habt ihr gesehen wie viele kleine Blümchen schon am blühen sind? Wie der Wald einen anderen Geschmack hat? Der erste Bärlauch sich bemerkbar macht? Wie das Moos wieder viel grüner geworden ist? Die Vögel ein Lied singen-ein Sonntagslied? Die Ruhe und Kraft des Waldes wirkt bei mir immer noch lange nach und es macht mir den Kopf frei. Wunderbarer Ort!







Ich wünsche euch von Herzen einen gelungenen Sonntag.

Herzlich 
Kuhmagda



Kommentare:

  1. Mmmh von den Brötchen hätte ich auch gern eines gegessen. Sehen prima aus und schmecken bestimmt köstlich. Es ist schön, dass die Tage wieder länger werden und das Licht seine Wirkung nicht verfehlt. So wie die Blumen und die Bäume saugen auch wir Menschen diese Energie in uns auf. Es tut gut spazieren zu gehen und einfach nur da zu sein, sich als Teil von etwas ganz Grossem zu fühlen. Frühlingsgefühle eben. Danke für das tolle Posting! Einen schönen Tag noch!

    AntwortenLöschen
  2. .... leeecker, und mit Sesam, da greif ich immer gerne zu !
    Ich genieße heute auch noch den kommenden Frühling draußen!!!!!
    Love
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kuhmagda
    Deine Brötchen sehen super aus! Leider könnte ich sie niemals am Morgen backen, da die Kids ansonsten verhungert wären oder ich müsste um 5.00 Uhr aufstehen :-)
    Es ist schön zu hören, dass es dir wieder Schritt für Schritt besser geht. :-)
    Herzliche Grüsse
    Paula

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kuhmagda,
    oh was würde ich jetzt für solche Brötchen geben. Sie sehen wundervoll und lecker aus! So bald ich wieder aus Amerika zurück bin, werde ich mir auch welche backen. Ich wünsche Dir noch einen schönen Rest vom Sonntag. Meiner fängt gerade erst an.
    Herzlichst, Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  5. Es gibt einfach nichts besseres als so frisches Brot!!! Mmmh! Deine Brötchen hätte ich allzugerne probiert - wahrscheinlich hats keine mehr, oder???
    Der Frühling zeigt sich wirklich von seiner schönsten Seite im Moment - überall spriessts und fliegts und die Piepmate singen was das Zeug hält! Hoffen wir, das es noch lange so weiter geht!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  6. Und schwups ist der Sonntag schon vorbei. Eine gute Woche wünsche ich dir! lg Regula

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen ja sehr hübsch aus die kleinen Brötchen :).
    Oh ja, ich mag Brot und Brötchen auch noch leicht warm. Das Aroma ist dann viel intensiver.
    Wir waren heute auch im Wald, aber in einem wo es anscheinend keinen Bärlauch hat (zum Glück ;)). Damit kannst du mich jagen... :D. Blümchen habe wir aber auch viele gesehen, hauptsächlich aber in Gärten wo sie wild wuchsen. Irgendwie war das ein komischer Wald, da sah es auch noch eher herbstlich aus :). Aber kühl ist es halt schon noch. Täuscht ein wenig wenn die Sonne doch so schön scheint.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche

    AntwortenLöschen