Montag, 2. September 2013

Herzwerk oder ab in die Welt der Torten und Törtchen-Ich stell euch eine Zuckerbäckerin vor!

Immer wieder lese ich bei euch, dass ihr eure Lieblingseiten und die schönsten und weltbesten Blogs vorstellt.
Seit längerem verfolge ich genaustens was die Hobby Bäckerin von Herzwerk (bei dieser Namenswahl war ich nicht ganz unbeteiligt, gell? :-))alles so kreiert und zaubert. 
Sie bäckt für Gross und Klein und das für die Kleinen schmeckt auch den Grossen und das für die Grossen schmeckt auch den Kleinen STOPP! Nein alles müssen wir wohl nicht teilen, denn es hat eben auch zum Teil was Hochprozentiges dabei. Darum setzt euch nach Feierabend, wenn alles schläft auf euer Sofa und schlemmt euch durch den heutigen Beitrag.

Heute könnt ihr Essen so viel ihr wollt, denn die Badesaison gehört ab HEUTE der Vergangenheit an bis der nächste Sommer kommt.

Die Zuckerbäckerin war so lieb und hat mir zwischen Rührschüssel und Schneebesen ein paar Fragen beantwortet.


Rosentorte

Bist du ein Schleckmaul?
Jaaaaa!

Wer steckt hinter Herzwerk?

Du stellst fragen...! 1977 in Binningen geboren, Mutter Lehrer, Vater Lehrer..blablabla! Nein, Ich bin einfach Ich! 
Herzwerks erste Tortenburg


Süss oder eher pikant?
Beides 

Wie bist du aufs Backen und Dekorieren von den kleinsten Törtchen bis zu den grossen Torten gekommen?

Ich habe mich schon immer gern kreativ betätigt und eben auch gerne gebacken! Meine ersten kreativen Backwerke, waren die Geburtstagstorten meiner beiden Kinder!
An einem Fest habe ich letztes Jahr eine Frau kennen gelernt welche mir Bilder von Ihren Fondanttorten zeigte, mein Gwunder" war geweckt und sofort habe ich bei Ihr eine Shponshbob, oder wie man das auch schreibt :), Torte bestellt.
Und schon war ich infisziert mit dem Tortenvirus!
Ich habe mich im Internet umgeschaut und bin auf die tollsten Sachen gestossen! Wie ich bin habe ich sofort einen Versuch gestartet und siehe da es hat geklappt!
Einmal angesteckt kann ich nicht mehr aufhören und würde am liebsten jeden Tag backen und verzieren!
Mein nächstes Ziel ist einen Kurs zu besuchen um mir ein paar Tipps und Tricks anzueignen vorallem beim modellieren von Figuren und Blumen!



Hast du Lust und ein gutes Kuchen, Muffin, Cakepop Rezept zu verraten?

Ich bin kein Freund von Rezepten und schaue mir meist nur das Grundrezept an, aber mein momentanes Lieblingsrezept habe ich aus einer Zeitschrift!




Mojito Cupcakes

Cupcakes
145 g Butter
145 g Zucker
1 TL Bourbon - Vanillearoma
3 Eier
160 g Mehl
4 g Backpulver
1 Prise Salz
1 Limette, Saft und abgeriebene Schale
5 - 6 Minzblätter
ein Schuss weisser Rum

Cremehaube
600 g Puderzucker
120 g Butter
1 TL Bourbon - Vanillearoma
1 1/2 EL weisser Rum
1 Limette, abgeriebene Schale
grüne Lebensmittelfarbe
 

**************************************************************************************************************************************
1. Heize den Backofen auf 170°C vor.
Verrühre Butter, Zucker, Eier und das Aroma zu einer homogenen Masse
Mehl, Backpulver und Salz beigeben und zu einem glatten Teig rühren

2. Hacke die Minzblätter ganz fein und gib sie zusammen mit der Schale und dem Saft der Limette zum Teig

3. Fülle den Teig in 12 Förmchen und backe die Cupcakes ca. 25 min.

4. Stich mit einem Zahnstocher ein paar Löcher in die ausgekühlten Cupcakes und bepinsle sie mit Rum

5. Für die Cremehaube die Butter, Puderzucker und Aroma zu einer glatten Masse rühren, Limettenschale, Rum und ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe beifügen

6. Fülle die Masse in einen Spritzbeutel und spritze eine Spirale auf die Cupcakes

Wenn du möchtest kannst du Marzipan- oder Fondantblätter zur Deko aufsetzen ( Ich habe frische Minzblätter genommen )
Auch die Kinderfreundliche Variante bei der ich den Rum durch Limettensaft ersetzt habe schmeckt sehr gut!


Und zum Schluss, sag mal hast du einen ultimativen Tipp aus der Herzwerk-Backstube, den wir unbedingt wissen müssen?

Zum ultimativen Tipp: Ausprobieren oder bei Herzwerk bestellen!

Könnt ihr noch aufstehen? Ich hab eine Zuckerüberdosis. Es war super lecker! Und ich hab nicht zum letzten Mal bei Herzwerk bestellt.
Habt einen genussvollen Abend.
Kuhmagda

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen