Donnerstag, 21. November 2013

Sternen vom Himmel geholt...

...ja oder fast auf jeden Fall.
Heute bei einer längeren Sitzung, blickte ich mal kurz aus dem Fenster und es hat geschneit. Dicke Schneeflocken kamen vom Himmel. Aber leider..alles wieder geschmolzen. Keine Schneeflocke ist auf dem verregneten Boden haften geblieben. Aber zum Glück stehen wir ja noch am Anfang des Winters. Also, was nicht ist, kann ja noch werden.




Immer wieder bewunderte ich diese Häkelsternen und heute nach der intensiven Sitzung war gerade der richtige Zeitpunkt dieses Projekt zu starten.
So ein Stern ist ruckzuck gemacht und ich find sie total wirkungsvoll. Damit nicht alle Sterne so stur nebeneinander hängen, häkelte ich bei jedem zweiten Stern noch ein kleines Bändchen aus Luftmaschen daran. So gibt es etwas Bewegung in die Girlande. An den beiden Enden sieht ihr noch zwei Miniponpons.

Wer hat schon Schnee?

Liebste Grüsse
Kuhmagda


Kommentare:

  1. Wunderschön! Die Sterne gefallen mir sehr. Stehen schon lange auf meiner To-do-Liste :-)
    Lg Kleefalter

    AntwortenLöschen
  2. Schee, de Sternderl gfallen mir auch. Heut Nacht solls bei uns auch schneien. Schauma mal.
    Gibts für die Sterne ne Anleitung?
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  3. soooooooooooooooooooooooooooo schöööööööööööööööööööööööööööööööön
    schmaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaacht

    glg sabine

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön!
    Bin grad auf deinen Blog gestoßen - werde jetzt wohl öfter gucken.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen