Mittwoch, 20. Februar 2013

Himmerbeerquarktorte & Gemüsefrischkäsemuffins

Guten Tag. Herzlichen Danke für die Glückwünsche auch von der lieben Blogerwelt. Der Tag gestern war schön.

Die Speisen sind am Abend gut angekommen, sodass alle mit vollen und runden Bäuchen da gesessen sind. Ich freu mich immer wie ein Kind auf den Tag und er geht immer so schnell vorbei. Viel zu schnell. Zum Glück hat es noch etwas von der Torte übrig und ich kann mir nachher noch ein Stück davon abschneiden.




Dies ist mein zweiter Versuch eine Torte zu backen und es war himmlisch. Dieser Kuchen ist frei von Gelatine und doch hält er gut zusammen. Er ist nicht zu süss, eher erfrischend trotzt seinen eher kalorienreichen Zutaten und schön fruchtig. Mhmm ich werde glaub bald zur Himmber-Quarktorten Bäckerin. Im Sommer möchte ich mal frische Erdbeeren verwenden statt Himmbeeren.



 



Die Gemüsefrischkäse- Muffins auf dem Bild rechts, hab ich mit allem Gemüse, dass ich im Kühlschrank fand gebacken. Brot backen tue ich immer ohne Rezept und die Geschmacksrichtung fällt immer anders aus. Mir kommt gerade in den Sinn, dass ich wieder einmal ein Apfelbrot backen muss. Dies ist ganz einfach und man braucht kein Wasser. Es müssen lediglich saftige Äpfel geraspelt werden und der Apfelsaft reicht an Flüssigkeit aus.




So, geniesst den Nachmittag noch in vollen Zügen!
Was habt ihr noch geplant für heute?

Übrigens der Petrus hat es echt gut mir mir gemeint gestern. Heute ein Blick aus dem Fester: grau in grau und zwischendurch eine Hand voll weisse Punkte, die vom Himmel tanzen.

Herzlich

1 Kommentar:

  1. Das sieht alles sehr gut aus! Blöd ist nur, dass man an seinem eigenen Geburtstag alles selber machen muss. Aber hauptsache, du hattest einen schönen Tag!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen