Mittwoch, 29. Oktober 2014

Piroschki (Russische Teigkrapfen) & eine Ankündiung



Hallo meine Lieben. Ich bin immer noch ganz platt von euren Kommentare zu meiner letzten Post. Ihr seit ja auch so was von herzlich und habt so viele ergänzende Worte zum Thema Grosszügigkeit und Gastfreundschaft beigesteuert. Das Thema läd wirklich ein zum philosophieren!

Heute zeig ich euch kleine feine Teigkrapfen. Sie werden vorallem in den östlichen Länder wie Polen, Russland oder Tschechien gegessen.
Für die Krapfen braucht ihr einen Hefeteig und  für die Füllung gibt es viele verschiedene Varianten. 

Meine Füllung besteht aus Kartoffeln, Speckwürfel und ganz vielen Kräuter. Traditionell wird es mit Hackfleisch gefüllt.

Wenn ihr das Rezept wollt, kann ich es euch gerne noch nachreichen. Gibt mir einfach Bescheid.






Und vor paar Tagen bekam ich von einer lieben Bloggerin ein Mail bezüglich der Herbstaktion "Wir feiern den Herbst". Sie hatte sich schon länger vorgenommen, die wunderbare Runde mit einem Gastblogbeitrag abzuschliessen. Aber wie es im Leben manchmal so ist, kommt das Eine oder Andere dazwischen. Und ich darf euch jetzt was verraten: Wir werden dafür extrem Verwöhnt! Mit viel Hurraaa und einem grandiosen Schlussbouquet werden wir die Runde nun bald abschliessen...denn die liebe Bloggerin hat was im Köcher für uns, was die Herzen wohl von allen etwas lauter schlagen lassen wird. 
Ich würd sagen: DRAN BLEIBEN LOHNT SICH!

Habt einen genussvollen Abend. 
Herzlich 
Kuhmagda


Kommentare:

  1. Also ich würde mich über das Rezept freuen. Die sind sicher sehr fein. Ich liebe eigentlich alles was gefüllt und mit Teig ist :D.
    Sosoo, Honig um den Mund schmieren, aber mehr verraten willst du nicht ;). Dann bin ich ja mal gespannt.
    E schöne Obe

    AntwortenLöschen
  2. Die schauen sehr lecker aus und ich würde mich auch über das Rezept freuen.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  3. JAAAAAAAAAAAA ich will es auch das Rezept!!!

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, bitte poste das Rezept dazu! Als ich ein kleines Kind war, hatten wir immer wieder russische Austauschstudenten bei uns zu Besuch. Da habe ich das mehrmals gegessen und es war jedes Mal so lecker!
    Liebe Grüsse aus dem Süden,
    Signora Pinella

    AntwortenLöschen
  5. Klasse sehen die aus. Und ich habe schon so Hunger. Ich kenne die Dinger vom Griechen, die sind echt lecker.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  6. Ja!! Bitte gerne... Die hab es früher immer bei unseren Nachbarn! Sooo lecker!
    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  7. Piroschki sind total lecker...

    Mir gefällt's bei dir, hier werd ich bleiben

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen