Montag, 1. Juli 2013

My Monday mhhhhhh

Kühlschrank fast leer und was solls den bitteschön heute zum Abendessen geben? Genaues durchforsten der Küchenschränke ist gefragt. Und siehe da ein Pack Griess steht seelenruhig in der hintersten Ecke und zum Glück stand auch noch einen par dl Milch im Kühlschrank. Von gestern war noch ein Schälchen Aprikosen übrig und eine fade Nektarine lag auch noch da.



Rezept 
(Ohne konkrete Angaben, weil ich selten bis nie nach Rezept koche...)

Milch/Wassergemisch mit Hartweizengriess aufkochen und immer schön rühren, sonst hockt er schnell an. Eine Prise Salz und Zucker (nach gutdünke) beigeben und anschliessend in Schälchen verteilen. Parallel habe ich die Aprikosen und die einsame Nektarine weich gekocht und über den Griess verteilt. 





Mir schmeckt der Griessbrei am besten ganz abgekühlt. Im Winter darf er noch etwas lauwarm sein.

Mehr My Monday mhmmm`s Bilder und Rezepte!

Wo man hinhört sprechen alle von Ferien. Ich muss mich noch ganze drei Wochen gedulden und hab das Gefühl, dass ich doch jetzt schon Ferienreif bin. Die Wochen gehen zwar schnell vorbei, aber irgendwie ist die Ungeduld gerade stärker als die Geduld. Das Aufstehen am Morgen ist schwierig und  bei solchen warmen Tagen wie heute, würde ich liebe den Abend verlängern ;-)

Meine heiss ersehnten Ferien sind noch nicht verplant, dafür bekomme ich im August nochmals eine Woche aussergewöhnliche Ferien und da gehts nach über zehn Jahren wieder mal nach PARIS! Die Vorfreuede ist gross-sehr gross!

Habt ihr schon Ferien? Was steht bei euch auf dem Programm?



1 Kommentar:

  1. mhhhmm, das klingt ja lecker.
    ich habe schon ferien und für mich geht's nach norwegen.
    herzallerliebst
    ANNi

    AntwortenLöschen