Freitag, 5. Juli 2013

Sommerrollen

Schon lange wollte ich mal Sommerrollen machen und nun hab ich es geschaft. Sie waren total gut sag ich euch. Das Gute an dem Essen ist, dass jeder selber auswählen kann was er mag und was nicht. Vegetarier kommen voll und ganz auf ihre Kosten, so wie auch die Fleischesser.
Ich mag die leichte Kost, denn man fühlt sich trotzt drei Rollen satt, aber nicht überfüllt.
 





Der Geruch von dem frischen Koriander ist bezaubernd und der Limettensaft in der Sauce verleiht dem ganzen entgültig einen Sommergefühl.
Leider hab ich keine gute Fotos von einer Sommerrolle, darum liefere ich euch nur die Zutaten...den Rest müsst ihr euch selber zusammenstellen ;-) Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Hallöle :)

    In was hast du denn die ganzen leckeren Zutaten gerollt?


    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Danke Dir!Davon habe ich vor kurzem, im einem neu entdeckten Asialaden, eine große Packung gekauft, habe mich aber noch nicht rangetraut...ich werde dann berichten :)

    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Was hast du zum Rollen gebraucht?
    Omeletten, Crepes, Tortillas oder etwa Filoteig....
    Die Zutaten sind nämlich genau nach meinem Geschmack!
    Herzlichst Rania

    AntwortenLöschen
  4. mmhhh...frischer Koriander...ich kann mir deine Sommerrollen sehr gut vorstellen!
    Leckere Mischung!

    Liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh ja Koriander ist so gut...ouu und ich haben eben gesehen, dass ich Koreander geschrieben hab...uiii...das liegt wohl am Dialekt ;-)

      Löschen