Samstag, 9. August 2014

Spielerei mit meiner Kamera & das gerette Fenstergitter

Nun schon seit einigen Monaten bin im Besitz einer tollen Kamera. Leider kenne ich immer noch nicht alle Funktionen-böse Zungen behaupten ich kenn sie noch gar nicht. Ja, ich gebs ja zu, dass ich ein ungeduldiger Mensch bin und nichts mit Anleitungen anfangen kann. Neulich habe ich aber tolle Tipps im Netz gefunden und lernen somit immer wieder eine neue Funktion kennen. 
 

Heute zeig ich euch mal ein paar Fotos, die ich mit den verschiedenen Filtern geknipst habe. Die Retrofunktion find ich ziemlich cool. 



Seht ihr das Festergitter? Vor ca. einem Jahr wurde das zweit letzte Bauernhaus in unserem Quartier abgerissen und ersetzt durch einen schrecklichen und viel zu grossen Bau. Er ist echt so schlecht geplant, dass er uns alle an ein Plattenbau aus Berlin erinnert. Nur die Wohnzimmerfenster sind sehr gross, wie auch die Balkone. Sonst sieht man eher nur Fasade und ein paar kleine quadratische Fensterchen. Innen hui und aussen pfui? Wer weiss. Naja, über Geschmäcker lässt es sich streiten.



Zurück zum Abriss des Hauses. Wie ich manchmal so bin, denke ich was  kann noch gerettet werden? Der Birnbaum, der noch so viele pralle Früchten getragen hat. Nein, geht nicht! Das wunderschöne Holztor beim Kellereingang? Nein, geht auch nicht. 
Na was geht dann? Eine Runde um das Haus und siehe da: Das Fenstergitter musste mit. Ein paar Tage sind vergangen und die Abrissarbeiten kommen viel zu schnell vorwärts. Mir hat es im Herzen weh getan. Für mich wärs ein Traumhaus gewesen. 



Schnell musste jemand mir dieses Gitter holen. Und ich schickte einen starken Mann auf die Baustelle und er hat es mit der Metallsäge gerettet. Das schwere Fenstergitter stand nun ein Jahr lang auf meinem Balkon und nun bekam es einen neuen Platz. Warum die Wand mit Bilder schmücken, wenn man auch ein uraltes Eisengitter hin stellen kann grins***





Uppsss, das waren etliche Bilder. Ich hoffe, dass ich euch damit nicht gelangweilt habe.

Ich bin keine Sammlerin, aber es liegt mir doch am Herzen einige Raritäten zu retten. Wie ist das bei Euch? Habt ihr auch schon was von einem alten Haus geholt, dass abgerissen wurde?

Wünsch euch ein erholsames Wochenende.

Herzlich
Kuhmagda

Kommentare:

  1. Das sieht richtig toll aus das Gitter vor der weissen Wand :). Das hat sich gelohnt das zu retten.
    Nein, aus Abbruchhäuser habe ich noch nichts gerettet. Es wird aber auch selten was abgerissen hier :). Aber letztes Jahr habe ich ein Holzmöbel (auf schweizerdeutsch "e Arechti", weisst du was ich meine? So eine Kommode ;)) aus dem Haus von meinem Grossmami gerettet. In unsere Wohnung passt es nicht, aber wir haben es zwischengelagert und irgendwann kommt der grosse Tag an dem wir es zu uns holen können. Sonst wäre es in der Brocki oder auf dem Sperrmüll gelandet, das hätte mir das Herz gebrochen. Meine Grosseltern haben es vor vielen Jahren von einem Schreiner herstellen lassen. Es sind die Familienwappen meines Grossvaters (das ja auch mein Wappen ist) und das meiner Grossmutter eingeschnitzt sowie die beiden Familiennamen. Also wirklich ein Einzelstück. Jetzt müssen wir es dann bald umziehen weil wir den jetzigen Lagerplatz verlieren. Wir suchen gerade einen neuen Raum zum mieten wo es gut aufehoben ist.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Hej liebe Kuhmagda,
    also das Gitter hätte ich mir auch mitgenommen.... :-) Das sieht super aus. Ehrlich.
    Ich fahre jetzt dann gleich wieder auf einen Flohmarkt :-)
    Najo von einem Haus das abgerissen wurde , hab ich leider noch nichts mitgenommen, weil ich noch nicht dazu gekommen bin....SCHADE :-)
    Aber würde ich so was mitbekommen, würde ich natürlich auch gucken :-) Das liebe ich nämlich sehr. Bei den Schwiegereltern gucke ich auch immer wieder im Keller und so ;-)

    Einen schönen Sonntag!!
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. uuunbedingt retten!! bin auch so und ich liebe den landhausstil.. ich hab neulich nen alten fensterladen ergattert und der bekommt nub ne neue aufgabe.

    AntwortenLöschen
  4. Das Fenstergitter musste einfach zu dir und auf deinen Balkon!! Das sieht wunderschön aus!! Jaaa... schade, dass so viel Altes durch Neues ersetzt wird. Ich finde es auch immer schade...Vor allem, wenn es so einzigartige alte Sachen sind...
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen