Dienstag, 5. März 2013

Betucht am Dienstag Nr. 14

Was für ein Tagesstart! Sonne! Sie drückt durch das graue Himmelszelt. Sie kommt und geht, bleibt aber während immer grösseren Abständen da. Mein freier Morgen gestaltet sich gerade so viel einfacher. Wäsche schon in der Maschine, die Wohnung gesaugt. Das Frühstücksmüesli mit feinem Honig versüsst und gierig verschlungen. Power!
Lange haben wir auf solche Tage gewartet. Der Winterblues hat mir bis anhin gar nichts ausgemacht. Bin ja ein richtiger Freund von den kalten Tagen. Aber so lange keine Sonnentage am Stück, haben mir zu schaffen gemacht. Es war zum Teil richtig bedrückend. Zum guten Glück hab ich eine Arbeit, die es mir erlaubt viel draussen zu sein und ja der liebe Hund zieht mich ebenfalls durch Feld und Wald. Am Luft tanken hat es nie gemangelt. Aber mit der Sonne wird nun auch das Herzchen wieder wärmer.
Ich freu mich auf den Frühling und wie. Der Balkon "polieren" steht heute auch noch auf meiner Liste. Er soll wieder einladend sein für gemütliche Zeiten draussen.

Bereits vermisse ich aber wieder meine grosse Terrasse von der alten Wohnung. Leider ermöglicht mir es mein kleines Balkönchen nicht mehr dies was ich hatte. Ich weiss man sollte nicht dem Alten nachtrauern, sondern zufrieden sein, mit dem was man hat. Aber es hat mir viel Freude gemacht, meinen eigenen Salat zu ernten, den Blumen beim wachsen zuzuschauen. Die Jahreszeiten auf diese Art zu beobachten.


Damit ich meinen Terrassenträumen etwas gerecht werden kann, trag ich heute die Blumen um den Hals. Ein altes Tuch, das ich sehr gerne trage. Es frischt auf und ist ein kleiner Blickfang oder? ;-)

Wer spürt den lieben Lenz auch noch? Ich bin mal gwundrig und schau bei Frau Papagena vorbei. Kommt ihr mit?



Kommentare:

  1. Hallo,
    Also dein Halstuch sieht schon mal sehr nach Frühling aus, gefällt mir. Auch wenn du keinen grossen Balkon hast, kannst du dir ja ein paar Blumenzwiebeln in ein Kästchen oder in verschiedene Töpfe pflanzen, sieht auch sehr schön aus und so holst du dir den Frühling auch auf deinen kleinen Balkon:-)

    Schicke dir liebe Grüsse.

    Rosamine

    AntwortenLöschen
  2. Hach, wir freuen uns alle gleichermaßen über die ersten Sonnenstrahlen!
    Balkon polieren ist eine hervorragende Idee!

    Ich würde am liebsten auch schon in den Garten eilen - aber bei uns ist noch viel zu viel Schnee...
    Daher: auf die Stufen setzen und wenigstens das Gesicht in die Sonne halten...

    Liebe Grüße,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  3. ich ja ich auch...ich hab heute meinen kleinen wintergarten geputzt, die töpfe mit geranien näher ans fenster gestellt, gegossen und meiner amy ihr sonnenplätzchen bereit gemacht, sie lässt sich immer von der sonne wärmen...ach herrlich, im garten liegt noch schnee, den schau ich einfach nicht mehr an ;))))

    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  4. Wow... toll. Super schöne, strahlende Farben.
    Ganz wunderbar. Lass Dir gut gehen
    Sunny

    AntwortenLöschen
  5. Weißt Du, ich träume auch von ner Terasse - ich sag mir einfach: hinzu - nicht von weg! Also das wird schon! Ich bin mir sicher!
    Traumhaftes Wetter ist ja schon mal und Dein Tuch verspricht noch mehr! Klasse!
    Happy Tu-es-day!
    Gabs

    AntwortenLöschen
  6. ...da ist der Frühlingstag ja gleich noch strahlender, bei deine Tuch...und die Terrasse...wer weiss...vielleicht kommt ja irgendwan mal wieder eine grössere???...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würd mich freuen oder ein hübscher garten?

      Löschen